Ratgeber Immobilien fotografieren – Das richtige Objektiv für Nikon-Kameras

Um Innenräume mit ausreichend Bildwinkel fotografieren zu können, ist ein Weitwinkel-Objektiv unbedingt erforderlich. Ein gutes Objektiv ist fast noch wichtiger als die dazugehörige Kamera, sodass ich dringend empfehle, nicht beim Objektiv zu sparen. Neben den hauseigenen Objektiven von Nikon gibt es eine Reihe von Fremdherstellern wie Sigma, Tamron oder Tokina. 

Meine beiden Favoriten sind zum einen das Tokina AT-X 11-16 PRO DX II f/2.8 und zum anderen das Sigma 10-20 mm f/3.5 EX DC HSM. Das Tokina Objektiv ist sehr hochwertig verarbeitet und glänzt durch eine durchgängig hohe Lichtstärke. Das Sigma hingegen zeichnet sich durch einen etwas größeren Brennweitenbereich aus. 

Eine absolute Top-Linse ist die Nikon AF-S DX Zoom-Nikkor 12-24mm 1:4G IF-ED. Hier beginnt der Brennweitenbereich allerdings erst bei 12mm, was aber immer noch genügend Weitwinkel für das Fotografieren von Innenräumen ist.

Weitere Ratgeber-Artikel

Ratgeber Immobilienfotografieren - Die richtige Ausrüstung für die Immobilienfotografie

Die richtige Kamera (Canon)
Die richtige Kamera (Nikon)
Die richtige Kamera (Sony)

Das richtige Objektiv für Canon-Kameras
Das richtige Objektiv für Sony-Kameras

Klick hier, um einen Kommentar zu hinterlassen