Ratgeber Immobilien fotografieren – Die richtige Kamera (Nikon)

Nikon hat eine gute Auswahl von Kameras im Angebot, die sich prima für das Fotografieren von Immobilien eignen. Schon mit einem günstigen Einsteigermodell wie der Nikon D3400 lassen sich gute Fotos erstellen. 

Für den Einstieg sollte man aber doch schon zur 5000er-Serie greifen. Zu den neueren Modellen gehören hier die Nikon D5500 und die Nikon D5600. Fortgeschrittene Immobilienfotografen bzw. fotobegeisterte Immobilienmakler, die etwas mehr Geld ausgeben können und wollen, sollten sich mit der 7000er-Serie (Nikon D7100 und Nikon D7200) eingehender beschäftigen. 

Grundsätzlich eignen sich auch die älteren Kameramodelle wie eine Nikon D5100 um gute Immobilienfotos zu schießen. Wesentlich wichtiger ist ein gutes Weitwinkelobjektiv. Hier gehts zum Ratgeber für Weitwinkelobjektive...

Weitere Ratgeber-Artikel

Ratgeber Immobilienfotografieren - Die richtige Ausrüstung für die Immobilienfotografie

Die richtige Kamera (Canon)
Die richtige Kamera (Sony)

Das richtige Objektiv für Canon-Kameras
Das richtige Objektiv für Nikon-Kameras
Das richtige Objektiv für Sony-Kameras

Klick hier, um einen Kommentar zu hinterlassen